Schulsozialarbeit

Psychosoziale Beratung und Coaching für Schüler, Eltern und Lehrer an unserem Gymnasium

Unter diesem Namen führt der Caritasverband Koblenz e. V. Schulsozialarbeit an den Koblenzer Gymnasien durch, um vor allem den Schülerinnen und Schülern in Krisensituationen psychosoziale Beratung und Coaching anzubieten.

Darüber hinaus können selbstverständlich auch die Eltern und Lehrerinnen und Lehrer dieses Angebot nutzen.

Übergeordnetes Ziel des Beratungsangebotes

ist es, ressourcen- und lösungsorientiert, die Bildungs- und Entwicklungsprozesse des Einzelnen und der Schulgemeinschaft zu fördern und zu begleiten.

Das Team der Schulsozialarbeit

  • sieht den Menschen im Mittelpunkt, hört zu, informiert und stärkt
  • versteht sich als Berater und Vermittler
  • will mitarbeiten, an einem guten Kontakt zwischen Lehrenden, Lernenden und Eltern
  • unterstützt in gruppendynamischen Konflikten
  • versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe

Das Team wird an unserer Schule durch Thorsten Lemke (Diplom-Pädagoge, Anti-Aggressivitäts-Trainer (AAT®), Coolnesstrainer (CT®) und Anti-Sexuelle-Aggressivität-Trainer & Ausbilder (ASAT®)) vertreten.

 

Kontaktaufnahme ist möglich über

  • die „offene Sprechstunde“: Dientag 11:30-12:30 und Mittwoch 09:35-10:35 im Raum 25 im Erdgeschoss
  • Telefonisch: 0261/13906-211 oder 0171/2662860
  • Per E-Mail: lemke@caritas-koblenz.de

Gespräche können in der Schule oder in den Räumlichkeiten des Caritasverbandes Koblenz e. V. in der Hohenzollernstraße 118, 56068 Koblenz geführt werden. Falls gewünscht und notwendig führen wir auch Hausbesuche durch.

Gefördert durch die Stadt Koblenz, Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales.