Aktuelles

Jungen und Mädchen überzeugen in der Vorrunde des Fritz-Walter-Cups

Ein Gruppensieger und ein zweiter Platz – so kann man die Ergebnisse der beiden Jungenmannschaften vor heimischen Publikum in der Sporthalle des Schulzentrums Asterstein zusammenfassen.

Nach einem deutlichen Sieg gegen die Realschule Vallendar im ersten Spiel, musste sich unsere erste Mannschaft in einem spannenden Spiel knapp mit 0:1 dem Max-von-Laue-Gymnasium geschlagen geben. Mit einem verdienten Sieg im dritten Gruppenspiel konnte der zweite Tabellenplatz errungen werden.

Weiterlesen …

Astersteiner Fußballerinnen im Bundesfinale

Erfolgreiche Teilnahme der Wettkampfklasse 4 am Bundesfinale in Bad Blankenburg

Nachdem wir  (= die Mädchen-Mannschaft der Wettkampfklasse IV)  beim Turnier im Juni in Bad Neuenahr-Ahrweiler souverän den Titel des Landesmeisters Rheinland-Pfalz erringen konnten, trafen wir uns am Sonntag, den 23.09.2018 (10 der insgesamt 12 Spielerinnen der Fußball-Mädchen-AG Klasse 6 und 7) schon sehr früh (7.35 Uhr!) am Koblenzer Hauptbahnhof, um gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Thetard mit dem Zug nach Bad Blankenburg in Thüringen zu fahren, um dort im Bundesfinale gegen die anderen Landesmeister anzutreten.  Die beiden anderen Mädchen fuhren zusammen mit der zweiten Begleitperson Herr Schmidt im Auto dorthin. Als Landessieger durften wir nun in einer 3-tägigen Veranstaltung um den DFB-Schul-Cup mitspielen. Die Vorfreude war riesengroß!

Weiterlesen …

Ski-Basar im Gymnasium auf dem Asterstein

Samstag, 27. Oktober 2018

Ob Carving-Ski, Snowboards, Boots, Skischuhe, Helme oder Kinder-Skibekleidung – hier ist für jeden etwas dabei. Unter fachkundiger Beratung durch das Snowsports-Team werden auf dem Skibasar gut erhaltene Wintersport-Artikel zu günstigen Preisen angeboten.

Weiterlesen …

Das Gymnasium auf dem Asterstein vertritt die Fritz-Walter-Stiftung in Ungarn

Das Koblenzer Gymnasium auf dem Asterstein vertrat in diesem Jahr die Fritz-Walter-Stiftung bei ihrem jährlichen Besuch in Ungarn. Dieses Jahr ging es mit den Sportlehrern Niko Straßburg und Mark Schulz-Utermöhl, acht Fußballern der Jahrgänge 2006 und 2007 und den beiden offiziellen Vertretern der Fritz-Walter-Stiftung, Armin Bauer und Sven Weilemann, nach Tatabanya westlich von Budapest.

Weiterlesen …