Herzlich willkommen am

Gymnasium auf dem Asterstein

Lernklima mit Leistungsbereitschaft,

Menschlichkeit und vertrauensvollem Miteinander

Schulische Bildung und Erziehung

unter Beachtung der Individualität des Schülers

Herzlich willkommen am
Gymnasium auf dem Asterstein

Neues aus dem Schulleben

Da staunten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c nicht schlecht! 14.00 Uhr. Beginn des Unterrichtes und drei lange Sportler betraten die Halle und begannen mit ihnen Englisch zu sprechen. Was war hier los? Heute stand Basketball auf Englisch auf dem Programm, durchgeführt durch drei waschechte Vollprofis von den EPG Baskets Koblenz, dem Tabellenführer der 2. Bundesliga Pro B. Moses Pölking, Ben Marello und Indrek Sunelik führten anderthalb Stunden engagiert durch das Programm aus warm-up, basic skills und einem langen Spiel.

Bevor am 26. September die richtige Bundestagswahl stattfand, durften in der Woche zuvor die Schülerinnen und Schüler der Stufen 9-13 im Rahmen der Juniorwahl wählen. Der Leistungskurs Sozialkunde der Stufe 12 unter Leitung von Herrn Kern hatte die Organisation der Wahl übernommen. Mit großem Engagement wurden zunächst Wählerverzeichnisse und Wahlbenachrichtigungen vorbereitet - teils bis in die Mittagspause hinein, wenn die betreuende Lehrkraft sich zeitlich leicht verschätzt hatte.

Am sonnigen letzten Septemberwochenende trafen sich 12 engagierte Mitglieder des Green-Teams, darunter Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen zum ersten Aktionstag auf unserem Schulhof. Die Stimmung und das Wetter waren glänzend und ebenso die Motivation, das Außengeländes unseres GadAs etwas „aufzumöbeln“. Es wurde gebuddelt, gehackt, umgegraben, gehämmert, gesägt und natürlich auch viel geschnackt und gelacht.

Am Montag, den 22. August, haben sich 8 Schülerinnen und Schüler getroffen, um zusammen Pflegeprodukte herzustellen. Dazu haben wir uns bei schönem Wetter draußen auf den Schulhof gesetzt und Frau Breidert (Mitglied im Green Team) zugehört. Sie hat uns zum Beispiel erklärt, was es mit den interessanten Zutaten auf sich hat.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

es ist wieder soweit! Die Sommerferien noch nicht aus dem Kopf, stehen bald die Herbstferien vor der Tür. Um Ihren Kindern eine sinnvolle und abwechslungsreiche Gestaltung der Ferien zu ermöglichen und Ihnen die Tagesplanung etwas zu erleichtern, bietet die Schulsozialarbeit des Caritasverbandes Koblenz e.V. vom 18. Oktober bis zum 22. Oktober 2021 eine Herbstferienfreizeit für 5. bis einschließlich 7. Klassen an. Unter dem Motto „Herbstleuchten in Koblenz“ möchten wir Ihren Kindern die Möglichkeit geben, über die eigene Schule hinaus neue Kontakte zu knüpfen und bedanken uns schon im Voraus bei Ihnen für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,

in den Klassen 5,7,9 und 11 steht am Anfang des neuen Schuljahres die Wahl zum Klassenelternsprecher / zur Klassenelternsprecherin an. Gewählt werden ein/e Klassenelternsprecher/in und ein/e Vertreter/in sowie zwei Wahlleute. Im Allgemeinen wird für zwei Jahre gewählt.

Wir bitten sehr darum, dass bei diesem Wahlelternabend nur jeweils ein Elternteil anwesend ist. Bitte weisen Sie Ihren vollständigen Impfschutz nach oder führen eine Bescheinigung über eine Covid-Genesung bzw. im anderen Fall einen negativen Test, der nicht älter als 24 Stunden ist, mit sich.

Aktuelle Informationen

Die aktualisierte Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die am 13. September 2021 in Kraft getreten ist, beinhatet eine neue Warnstufenregelung. Den daran angepassten Hygieneplan sowie die Vorgaben für den Sport- und Musikunterricht finden Sie hier. Die Änderungen betreffen insbesondere die Maskenpflicht und den Infektionsschutz im Unterricht.

Unter folgendem Link können jeweils aktuelle Informationen zu dem jeweils aktuellen Hygieneplan für die Schulen, die Selbsttests von Schülerinnen und Schülern, zu Rufnummern, Statistiken, Corona-Infektionszahlen an Schule u.a. abgerufen werden:

CORONA - SCHULEN add.rlp.de

Die Maskenpflicht in der Schule bzw. im unterricht richtet sich nach den jeweils geltenden neuen Warnstufen; in der Hygieneverordnung heißt es dazu:

"Wird in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die Warnstufe [1, 2 oder 3] gemäß CoBeLVO erreicht, so gilt ab dem übernächsten Tag die Maskenpflicht [bzw. deren Aufhebung] für alle Personen im gesamten Schulgebäude,"

Die Schulleitung