Aktuelles

Aufruf zur Kleiderspende

Ab sofort: Wir sammeln wieder für das Lädchen der evangelischen Kirche

Wie bereits in den beiden vorangegangenen Schuljahren wollen wir auch in diesem Jahr wieder für das „Lädchen“ der evangelischen Kirchengemeinde auf der Pfaffendorfer Höhe sammeln:

  • gut gebrauchte (Winter-) Kleidung für Kinder, Jugendliche, Damen und Herren (Sport-)Schuhe für Kinder, Jugendliche, Damen und Herren sammeln.Außerdem werden gern Sporttaschen, Ranzen und Rucksäcke entgegengenommen.
  • Neu: Hausratsspenden (Bettwäsche, Töpfe, Geschirr etc.)
  • Neu: Kinderbücher

Die Spenden können bis zu Beginn der Weihnachtsferien bei Frau Gerlach abgegeben werden (montags vor der 1. Stunde, donnerstags nach der 6. Stunde).

Wir danken im Voraus für Ihre Mühe.

Abenteuer Weltumrundung begeistert

Reiner Meutsch zu Gast auf dem Asterstein

Annähernd 100 Länder und über 100.000 Flugkilometer hat der bekannte Touristiker, Privatpilot, Entwicklungshelfer und RPR-Moderator Reiner Meutsch hinter sich gelassen; allerdings, um darüber zu berichten. Seine üblicherweise  abendfüllenden Vorträge sind häufig ausverkauft. Umso großer war die Freude der Ruanda-AG und der Schulgemeinschaft des Gymnasiums auf dem Asterstein, als von Reiner Meutsch die Zusage zu dem Vortrag am Gymnasium kam

Weiterlesen …

Astersteiner Fotovortrag

Beeindruckende Bilder und emotionale Berichte

Die dritte Ruandareise des Gymnasiums auf dem Asterstein ist zu Ende. Die Erlebnisse, Erfahrungen Eindrücke und die zahlreichen Bilder bleiben jedoch im Gedächtnis.

Auf einem gut besuchten Präsentationsabend berichteten die Teilnehmer Fine und Jonas unterstützt durch eine multimediale Präsentation von Detlef Kaffine von ihrer 14tägigen Reise in das ostafrikanische Partnerland. Die 20 köpfige Delegation reiste  vom 09.08.-22.08.2018 durch Ruanda und verbrachte einige Tage an der Partnerschule in Matimba.

Weiterlesen …

Verkehrserziehung – Achtung Auto

Reaktionsweg + Bremsweg = ?

Spätestens jetzt wissen alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 die Antwort auf diese Frage. In einer zweistündigen Fortbildung wurden den Kindern anschaulich die im Straßenverkehr lauernden Gefahren aufgezeigt und Strategien zur Vermeidung von Unfällen beigebracht.

Weiterlesen …